Tourenhinweise
Hinweise zu den Touren der DAV Sektion Ebingen
Teilnahmebedingungen Anmeldung / Bezahlung Material-Listen Konditionsbewertungen Schwierigkeitsbewertungen
Teilnahmebedingungen
Bei den angebotenen Bergsportveranstaltungen handelt es sich um Touren und Kurse für DAV-Mitglieder. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Hinweise zur Haftungsbeschränkung: Bergsteigen ist nie ohne Risiko. Deshalb erfolgt die Teilnahme an einer Sektionsveranstaltung, Tour oder Kurs grundsätzlich auf eigene Gefahr und Verantwortung. Da ein Risiko nie ausgeschlossen werden kann, ist in § 6 Absatz 5 der Satzung der Sektion in der Fassung vom 17. April 2015 eine Haftungsbegrenzung wie folgt festgelegt: Eine Haftung für Schäden, die einem Mitglied bei der Benutzung der Vereinseinrichtungen oder bei der Teilnahme an einer Sektionsveranstaltung entstehen, ist über den Umfang der vom DAV abgeschlossenen Versicherungen hinaus auf die Fälle beschränkt, in denen einem Organmitglied oder sonstigen, für die Sektion tätigen Personen, für die die Sektion nach den Vorschriften des bürgerlichen Rechts einzustehen hat, Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit zur Last gelegt werden kann. Die gleiche Einschränkung gilt bei Benutzung von Vereinseinrichtungen oder der Teilnahme an Veranstaltungen einer anderen Sektion des Deutschen Alpenvereins. Es besteht folgender Versicherungsschutz bei Schadensereignissen: je 6.000.000,- € für Personen- und 6.000.000,- € für Sachschäden pro Versicherungsfall und -jahr. Die Höchstersatzleistung für alle Schadensereignisse eines Versicherungsjahres beträgt das Dreifache der Deckungssumme. Unsere Sektionstouren und Wanderungen unterliegen nicht dem neuen Reiserecht. Es handelt sich stets um Einzelreisen. Jeder Teilnehmer ist verpflichtet, vor der Anmeldung zu prüfen, ob er die gestellten Anforderungen erfüllen kann. Hinweis zum Begriff Führungsart: Führungstour / Gemeinschaftstour Führungstouren sind für Neulinge und Anfänger geeignet. Bei Gemeinschaftstouren geht jeder auf eigene Verantwortung. Sie sind nicht für Anfänger geeignet! Schwierigkeit und Länge der Tour entsprechen dem Können und der Erfahrung der Teilnehmer und sind allen Teilnehmern bekannt. Die Sektion behält sich vor, die Touren aus dringenden Gründen zu ändern, abzusagen oder abzubrechen. Unsere Tourenleiter sind ehrenamtlich tätig. Bei der Teilnahme an der Tour wird dem Tourenleiter unbeschränktes Weisungsrecht zugestanden. Der Tourenleiter kann einen Teilnehmer bei Mängeln an der vorgeschriebenen Ausrüstung zurückweisen. Stellt der Tourenleiter während der Tour bei einem der Teilnehmer mangelnde Kondition, Qualifikation oder Ausrüstung fest, kann er ihn von der Tour oder Teilen der Tour ausschließen. Bei Ski- und Schneeschuhtouren ist ein LVS-Gerät und dessen sichere Handhabung unabdingbare Voraussetzung. Bilder:  Es ist üblich, dass im Rahmen von Sektionsaktionen, Touren und Ausbildungen Bilder gefertigt werden, auf denen auch Teilnehmer abgebildet sind. Diese werden unentgeltlich zum Zwecke der Berichterstattung in unveränderter Form in digitalen und gedruckten Medien genutzt, gespeichert und veröffentlicht. Die Verwendung für einen anderen Zweck ist ausgeschlossen. Teilnehmer, die nicht mit abgelichtet werden wollen, haben sich mit den Fotografen abzustimmen.
Teilnahmebedingungen